Gruppenleiter-Ausflug in die Wilhelma

In diesem Jahr hatte die Kreisjugendleitung als Dank für die im letzten Jahr geleistete Arbeit die Gruppenleiter zu einem Besuch in der Wilhelma eingeladen. Trotz angesagten 7-9 ° C und Regen machten sich am Samstagmorgen 20 JRK´ler auf den Weg in die Landeshauptstadt.

JRK Baden-Württemberg goes Solferino 2009

Auch wir, das Jugendrotkreuz Neckargemünd machte sich mit vielen weiteren Rotkreuzlern aus Baden- Württemberg auf den Weg nach Solferino. Abfahrt war morgens um 7 Uhr am Mannheimer Bahnhof. Danach ging es weiter nach Karlsruhe, Stuttgart  und durch viele weitere Stationen in ganz Baden-Württemberg. Gegen Abend kamen wir erschöpft nach einer 12 Stündigen Busfahrt endlich in Solferino an.

JRK und DRK Wieslich auch fit im "Kicken"
Auch in diesem Jahr ließen es sich die Wieslocher Rotkreuzler nicht nehmen, am Tischfussball-Turnier im PALATIN Wiesloch teilzunehmen.
Drei Mannschaften der Erwachsenen starteten unter so kreativen Namen wie Solferino Allstars, Eddy´s Jungs und die die Rot-Weißen Kicker, die Jugendrotkreuz’ler waren mit den Dunant Kickers und den "Kleinen Helden" vertreten.

Ferienspaß zwischen Verbänden und Rettungswagen

Wie bereits im letzen Jahr trug das Jugendrotkreuz Wiesloch seinen Teil zum Ferienspaßprogramm bei. Am 08.08 hatten 30 Kinder zwischen sechs und sechzehn Jahren die Möglichkeit, einmal in die Arbeit und Aufgaben des Roten Kreuzes hinein zu schnuppern.

Jugendrotkreuz-Zeltlager 2009 

Traditionell fand auch in diesem Jahr eines der Highlights eines jeden JRK- Jahres in den Pfingstferien statt: Das Zeltlager.In diesem Jahr fuhren wir zum ersten Mal auf den Jugendzeltplatz des DRK  Kreisverbandes Heilbronn in Wüstenrot. Dieser Zeltplatz verfügt über ein Gebäude mit mehreren Schlaf- und einem Aufenthaltsraum, sowie hervorragenden sanitären Einrichtungen und einer gut ausgestatteten Küche, worüber sich die Küchencrew um Christine Happel am meisten freute.

Landesentscheid in Adelsheim

Beim Landesentscheid des Jugendrotkreuzes in Adelsheim landeten beide Gruppen aus dem KV Rhein-Neckar/Heidelberg auf den vorderen Plätzen. Die Epfenbacher Bambini-Gruppe belegte den dritten Platz und die Gruppe aus Mauer konnte in Stufe 1 den zweiten Platz belegen. 130 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg waren in einer Stufe ursprünglich angetreten, doch nur acht beziehungsweise fünf von ihnen durften am diesjährigen Landesentscheid teilnehmen.