Wir treten in die Fußstapfen von Henry Dunant!

Frischer Wind wehte nicht nur beim Neujahrsputz der Neckargemünder Jugendrotkreuz Räume, sondern auch die Wände und die Stühle bekamen einen neuen Anstrich.

Dafür haben sich die JRK´ler etwas ganz besonderes einfallen lassen.
Henry Dunant ist der Gründer des Deutschen Roten Kreuzes. Er war es, der einst 1859 nach Solferino reiste, in der eine blutige und menschenverachtende Schlacht herrschte. Durch ihn wurden erstmals auch Verletzte beider Streitskräfte verarztet und versorgt. Das deutsche Rote Kreuz und somit Henry Dunant stehen nicht umsonst für Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und zuletzt Universalität.



Genau, dass ist das Motto der Neckargemünder Jugendrotkreuz Gruppe. Die Leitgedanken und die Ideen eines HELDEN weiter zu leben und seine Worte in die Welt zu tragen. Sie sind es, die die Ideen und Visionen weiter leben und somit in die Fußstapfen eines ganz besonderen Menschen treten.

Gerade in der heutigen Zeit, ist es immer wichtiger Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitaktivität zu bieten. In der sie Freunde und Bekannte treffen und dabei mit viel Spaß und Aktion alles rund um Erste Hilfe und das Rote Kreuz lernen. Und genau das tut das Jugendrotkreuz Neckargemünd! Wir treffen uns wöchentlich um unser Wissen aufzufrischen und um in Notfallsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und Erste Hilfe leisten zu können . In JEDEM von uns steckt ein Teil von Henry Dunant! Wir sind stolz auf uns & unser Hobby !